Rezept: Bandnudeln mit Bolognese

Ein Klassiker, den Sie mit einem guten Rotwein noch verfeinern können: Bandnudeln mit Bolognese. Dazu und darin schmeckt unser prämierter Frescobaldi 1300 Toscana IGT. So macht kochen und genießen Spaß – Ihnen bestimmt auch! Probieren Sie unser Rezept für Bandnudeln mit Bolognese zu Hause aus und genießen Sie das Gericht als köstliches Abendessen oder feinen Mittagsgenuss.

Portionen
4
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten

Zubereitung

Staudensellerie in dünne Scheiben schneiden,  Zwiebel, Knoblauch und Möhren in kleine Würfel schneiden. Das Hackfleisch in etwas Olivenöl knusprig anbraten und dabei immer wieder zerdrücken, damit es krümelig wird. Das Gemüse und den Knoblauch dazugeben und mitbraten. Mit Paprika, Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt und den italienischen Kräutern würzen. Das Tomatenmark einrühren und mit Wasser, Wein, geschälten Tomaten und Tomatensaft aufgießen. Den Bauchspeck dazugeben und unter stetigem Rühren ca. eine Stunde köcheln. Den Bauchspeck und das Lorbeerblatt herausnehmen.

Bandnudeln nach Packungsangaben garen und mit der Tomatenhackfleischsoße servieren.

Zutaten

  • 1 große Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2-3 Möhren
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • BIO Olivenöl zum Anbraten
  • 400 g Bio-Hackfleisch
  • 1 EL Zucker
  • 1 gehäufter EL CUCINA® Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 EL GARTENKRONE® Kräuter tiefgefroren, Sorte: Italienische Kräuter
  • ½ TL LE GUSTO® Paprika, edelsüß
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • Salz
  • 1 kleines Stück Bauchspeck
  • 2 Dosen GARTENKRONE® Tomaten, geschält
  • 100 ml Rotwein
  • 300 ml Wasser
  • etwa 150 ml BIO Tomatensaft
  • 500 g LANDVOGT® Gewalzte Bandnudeln
Rotwein
Primitivo Puglia IGT
Rotwein
Tempranillo Cariñena DOP
Rotwein
AFRICAN ROCK SELECTION
Cabernet Sauvignon Pinotage Südafrika