Rezept: Frikadellen verfeinert mit Äpfeln dazu Meerrettichsauce

Frikadellen mit Frucht und Schärfe. Dieses Rezept für Frikadellen verfeinert mit Äpfeln und Meerrettichsauce macht aus den kleinen Fleischbällchen einen spannenden Genuss für Ihren Gaumen. Mit unserem Rezept machen Sie aus der Hausmannskost ein feines Gericht.

Portionen
4
Schwierigkeitsgrad
Fortgeschritten
Zubereitungszeit
ca. 40 Minuten

Zubereitung

Schalotte und Apfel in Würfelchen schneiden. Mit dem Hackfleisch, Schmand, Senf, Eiern, Paniermehl sowie etwas Salz und Pfeffer vermengen und zu kleinen Frikadellen formen. Diese in etwas Butterschmalz anbraten und im Ofen bei 200°C für ca. 4 - 8 Minuten garen (je nach Größe der Frikadelle).

Für die Soße die halbe Zwiebel würfeln, die Knoblauchzehe schälen und andrücken. Die Zwiebelwürfel in etwas Sonnenblumenöl anschwitzen, Knoblauch und Thymian dazugeben, mit Brühe und Sahne aufgießen. Auf zwei Drittel einkochen und durch ein Sieb passieren. Jetzt den Sahnemeerrettich einrühren und nicht mehr kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zutaten

  • 400 g BIO Hackfleisch gemischt
  • 1 EL MILFINA H-Schmand
  • 1 TL KIM® Senf, mittelscharf
  • 1 Schalotte 
  • ½ Apfel
  • 2 BIO Eier
  • 4 EL MÜHLENGOLD® Paniermehl
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • Butterschmalz zum Braten

Für die Meerrettichsauce:

  • 100 g KIM® Sahnemeerrettich
  • ½ Zwiebel
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 100 ml BIO Brühe im Glas, Sorte: Huhn
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml MILFINA® Schlagsahne
  • 1 EL BIO Sonnenblumenöl
Prickelnd
Prosecco Spumante Superiore Valdobbiadene DOCG
Prickelnd
MARIO COLLINA
Prosecco Frizzante DOC
Weißwein
Mein Weißwein