Rezept: Lammsteaks mit Tomatenbutter, Ofengemüse und Baguette

Gabel für Gabel ein Genuss! Unser Rezept für Lammsteaks mit Tomatenbutter, Ofengemüse und Baguette ist bodenständig und fein zugleich. So passt es zu einem besonderen Anlass am Abend genauso wie zu einem Mittagessen am Wochenende. Und unser australischer Rotwein ist das i-Tüpfelchen dieses Mahls.

REZEPTINFO
Zubereitungszeit:

ca. 50 Minuten

Portionen:

4

Schwierigkeitsgrad:

Mittel

Probieren Sie hierzu:

Shiraz Australien
Rotwein

Shiraz Australien

WOLF BLASS

Zutaten:

1 Pck. Lammsteaks, küchenfertig (tiefgefroren)

5 ½  Knoblauchzehen

Etwas BIO Butter

BIO Olivenöl

1 Zucchini

1 Aubergine

1 Fenchelknolle

100 g Champignons

2 rote Zwiebeln

BIO Olivenöl

GARTENKRONE® Kräuter, tiefgefroren, Sorte: Italienische Kräuter

225 g weiche BIO Butter

2 EL CUCINA® Tomatenmark

1 EL CUCINA® Antipasti, Sorte: Getrocknete Tomaten

½ Knoblauchzehe

2 Blätter frische Minze

Salz

LE GUSTO® Pfeffer


Zubereitung:

Lammsteaks nach dem Auftauen, waschen und trockentupfen. Danach würzen und von beiden Seiten in Olivenöl anbraten. 3 Knoblauchzehen schälen und andrücken. Knoblauch und Butter (25 g) in die Pfanne dazugeben und die Lammsteaks mit der Butter begießen. Die Steaks aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen (ca. 3-4 Minuten).

Für das Ofengemüse Zucchini und Aubergine waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Die Fenchelknolle waschen und die grünen Stiele etwas einkürzen. Halbieren, den Strunk nicht entfernen und die Hälften schiffchenförmig achteln. Die Champions mit einem Küchenpapier vorsichtig abreiben und den Strunk herausbrechen. Die roten Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Zwei Knoblauchzehen schälen, in dünne Scheiben schneiden, diese in feine Streifen und die Streifen würfeln. Das Gemüse gemischt auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen. Etwas Olivenöl darüber geben und vermengen. Bei 210°C Ober- und Unterhitze im geheizten Ofen ca. 20 Minuten garen.

Für die Tomatenbutter die getrockneten Tomaten klein schneiden die halbe Knoblauchzehe in kleine Würfelchen schneiden. 200 g weiche Butter, Tomatenmark, getrocknete Tomaten, Knoblauch und 1 TL feingeschnittene Minze miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Butter in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen, kleine Butterröschen auf Backpapier spritzen und in den Kühlschrank stellen.

Anschließend die Lammsteaks aus der Alufolie nehmen und mit Gemüse, Tomatenbutter und nach Belieben noch zusätzlich Ofenbaguette servieren.

Unsere Herbst-Favoriten

Gießen Sie sich Herbstgenuss ins Glas
Rotwein

Cabernet Sauvignon Pinotage SA

AFRICAN ROCK

Rotwein

Primitivo Puglia IGT

Weißwein

Bio-Rhh./Pfalz Cuvée weiß QbA

Weißwein

Chardonnay Pays d' Oc IGP

Rotwein

Nero d'Avola Merlot DOC

GIACONDI

Lust auf mehr?

Entdecken Sie noch mehr köstliche Rezepte
Rezept: Zitronenhühnchen mit Spinat-Ricotta-Tortelloni
Rezept: Zitronenhühnchen mit Spinat-Ricotta-Tortelloni

Man nehme eine frische Zitrone und frischen Thymian zum Würzen der Hähnchenbrustfilets und koche dazu Spinat-Ricotta-Tortelloni [...]

Rezept: Entrecôte mit Ratatouille
Rezept: Entrecôte mit Ratatouille

Ein saftiges Steak mit Grillmuster, als Beilage knackiges Gemüse – das macht auf dem Teller richtig [...]

Rezept: Moselländische Riesling-Birne
Rezept: Moselländische Riesling-Birne

Ein Riesling zum Nachtisch! Der Weißwein schmeckt nicht nur zu Fisch, hellem Fleisch und Meeresfrüchten. Als [...]