Rezept: Rinderfilet mit Wacholdersauce, Rosenkohl, Knöpfle und mit Kirschen gefüllte Birne

Ein gutes Stück Fleisch, ein leckeres Sößchen und die passenden Beilagen – mehr braucht man nicht für großen Genuss. Mit unserem Rezept für Rinderfilet mit Wacholdersauce, Rosenkohl, Knöpfle und mit Kirschen gefüllte Birne bereiten Sie diesen Genuss ganz einfach zu. Schenken Sie sich zum Essen ein Glas Spätburgunder ein – köstlich!

Portionen
4
Schwierigkeitsgrad
Leicht
Zubereitungszeit
ca. 60 Minuten

Zubereitung

Die Rinderfiletstücke mit Salz und Pfeffer würzen und sanft in etwas Butterschmalz anbraten. Eine Knoblauchzehe schälen und andrücken.

Kurz vor dem Herausnehmen der Rinderfilets einen Zweig frischen Rosmarins, Knoblauch und Butter dazugeben und das Fleisch mehrfach darin wenden. Herausnehmen und bei 160°C im vorgeheizten Backofen für ca. 8 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen und in Alufolie eingepackt an einem warmen Ort ca. 5 Minuten ruhen lassen.

Für die Soße die Schalotte in grobe Würfel schneiden, die verbliebene Knoblauchzehe schälen und andrücken, die Wacholderbeeren ebenfalls andrücken. Schalottenwürfel, den Zweig frischer Thymian, einen Zweig Rosmarin, Knoblauch und Wacholderbeeren in etwas Butterschmalz anschwitzen. Mit Portwein Rinderbrühe und Essig auffüllen. Die Sauce passieren und mit etwas Stärke binden.

Den Rosenkohl putzen und in den Strunk jeweils ein Kreuz schneiden, um ein gleichmäßiges Garen zu gewährleisten. Den Rosenkohl in reichlich gesalzenem und kochendem Wasser bissfest garen. In ein Sieb geben, etwas abkühlen lassen, anschließend vierteln und in etwas Butter mit Farbe braten. Mit Pfeffer und Muskat sowie eventuell noch Salz würzen.

Die halbe Zwiebel in feine Würfel schneiden und in etwas Butter glasig schwitzen. Die Knöpfle oder Eierspätzle dazugeben. Petersilie kleinschneiden – 1 EL davon zusammen mit Salz und Muskat zum Würzen der Knöpfle verwenden. Ein EL der Petersilie kann zum Dekorieren der fertigen Speise verwendet, die restliche Petersilie für eine Verwendung bei nächster Gelegenheit eingefroren werden.

Zuletzt die Birnen halbieren und mit einem Kugelausstecher das Kerngehäuse herausdrehen. Die Birnenhälften mit Kirschkonfitüre füllen und bei 200°C im geheizten Backofen für ca. 10 Minuten backen.

Zutaten

  • 4 Pck. Rind Filetsteaks (250 g je Pck.)
  • 2 Zweige frischer Rosmarin
  • 1 Zweig frischer Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück BIO Butter
  • 1 Schalotte
  • 5 Wacholderbeeren
  • 200 ml Portwein
  • 400 ml BIO Brühe im Glas, Sorte: Rind
  • 30 ml CUCINA® Italienischer Essig, Sorte: Aceto Balsamico di Modena I.G.P.
  • MÜHLENGOLD® Feine Speisestärke
  • Butterschmalz zum Braten
  • 600 g Rosenkohl    
  • Salz
  • LE GUSTO® Pfeffer
  • LE GUSTO® Muskatnuss, gemahlen
  • BIO Butter
  • 250 g LANDVOGT® Knöpfle oder Eierspätzle
  • ½ Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 kleine Birnen
  • BIO Konfitüre, Sorte: Sauerkirsch
Sonstige
FRATELLINI
Secco mit Frucht 0,2 l – Granatapfel
Sonstige
FRATELLINI
Secco mit Frucht 0,2 l – Himbeere
Sonstige
FRATELLINI
Secco mit Frucht 0,2 l – Mango