Alles auf Rot! Drei Cocktails mit Rotwein

Im Sommer möchten wir von Hugo und einem fruchtigen Spritz erfrischt werden, im Herbst dürfen uns herbe Drinks den Gaumen kitzeln. Die drei Klassiker Bishop, New York Sour und Kirsch-Cobbler haben es uns besonders angetan – und sie haben eines gemeinsam: Rotwein.

Tipp: Sie müssen für die Rotwein-Cocktails nicht zwingend Rotweingläser verwenden. Auch in einem Longdrink-Glas oder einem Whiskey-Tumbler lassen sich die Drinks standesgemäß servieren.

Rotwein-Cocktail-Rezept 1: Bishop

Wie bei jedem Cocktail gibt es auch für den Bishop unzählige Rezeptvarianten: Bei einigen kommt zusätzlich Orangensaft hinein, andere sehen zusätzliche Gewürze vor. Wir beschränken uns auf den klassischen Bishop, wie er zum Beispiel im „Old Waldorf-Astoria Bar Book“ von Albert Steven Crockett aus dem Jahr 1935 beschrieben wird.

Zutaten für ein Glas:

Zubereitung:

Alle Zutaten zusammen mit Eiswürfeln in einen Cocktailshaker geben und gut mixen. Anschließend in ein gekühltes Glas ohne Eis abseihen, nach Geschmack frische Eiswürfel hinzugeben.

Rotwein-Cocktail-Rezept 2: New York Sour

Der Farbverlauf macht den New York Sour schon optisch zu einem Highlight. Der Geschmack ist eine gelungene Abfolge von herb, süß und sauer. Wenn Sie Eiweiß hinzugeben, verleihen Sie dem Rotwein-Cocktail zudem eine eindrucksvolle Textur. Wie Sie dieses Geschmackserlebnis kreieren, lesen Sie hier.

Zutaten für ein Glas:

Zubereitung:

Falls Sie Eiweiß hinzugeben, zunächst alle Zutaten außer Wein ohne Eis in einem Shaker mixen, damit das Eiweiß schäumt. Noch einmal mit Eis mixen und anschließend in ein Glas mit frischen Eiswürfeln abseihen. Den Drink nun mit dem Rotwein „floaten“. Das gelingt mithilfe eines Teelöffels, den Sie mit der gewölbten Seite nach oben über das Glas halten und den Rotwein langsam hineinfließen lassen. So vermischt sich die rote Farbe nicht mit dem übrigen Drink.

Rotwein-Cocktail-Rezept 3: Kirsch-Cobbler

Was im ersten Moment nach einer zuckersüßen Versuchung klingt, ist in Wahrheit eine herbe Erfrischung für Rotweinliebhaber. Der Kirsch-Cobbler erinnert uns durch die Kirscharomen an schöne Spätsommerabende und stimmt uns dank Rotwein auf die dunkle Jahreszeit ein. Probieren Sie es aus!

Zutaten für ein Glas:

Zubereitung:

Das Glas mindestens zur Hälfte mit dem gestoßenen Eis füllen und alle Zutaten hinzugeben. Vor dem Servieren verrühren.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Fliegende Korken? So öffnen Sie Schaumwein richtig.

Es ist gar nicht so schwer, einen Sekt oder Champagner zu entkorken. Mit diesen einfachen Tricks lässt sich die Flasche ohne fliegenden Korken souverän öffnen.

Die besten ALDI SÜD Weine für den Herbst

Es beginnt wieder die Zeit, in der wir es uns mit einem guten Glas Wein zuhause gemütlich machen. Wir verraten, welche ALDI SÜD Weine jetzt besonders gut passen.

Bio-Wein: Was machen Bio-Winzer eigentlich anders?

Der Markt für Bio-Wein wächst stetig. Wir verraten, was ihn von konventionell angebautem Wein unterscheidet und welche Bio-Weine ALDI SÜD im Sortiment hat.