Alltagstipp: Wie Sie eine Weinflasche mit Ihrem Schuh öffnen

Viele Weinflaschen haben mittlerweile einen Drehverschluss – das Öffnen gelingt kinderleicht ohne jedes Werkzeug. Und selbst für eine verkorkte Flasche müssen Sie ab heute nicht mehr zum Korkenzieher mit der spitzen Spirale greifen, um sich einen guten Tropfen einschenken zu können. Die Lösung des Problems liegt Ihnen buchstäblich zu Füßen: Ihre Schuhe.

Das passende Schuhwerk ersetzt den Korkenzieher

Es darf nicht irgendein Schuh sein, um damit eine Weinflasche zu öffnen. Flipflops und High Heels sind nicht hilfreich. Ein geschlossener Schuh – etwa ein Halbschuh aus Leder oder ein Turn- oder Wanderschuh – eignet sich am besten. Hauptsache, die Flasche passt mit dem Boden in die Öffnung.

Den Wein in der Horizontalen gegen eine stabile Vertikale klopfen

Alles was Sie noch benötigen ist eine stabile Wand. Falls Sie in der freien Natur sind und beim Picknick den Korkenzieher vergessen haben, dient ein Baum oder ein Pfahl als Ersatz.

Halten Sie die Flasche parallel zum Boden und stülpen Sie den Schuh drüber. Halten Sie beides gut fest und schlagen Sie nun die Flasche mit der Schuhsohle voran mehrmals behutsam aber bestimmt gegen die Wand. Keine Angst: Die Sohle schützt das Glas vor dem Zerspringen. Der Aufprall ist aber dennoch stark genug, dass sich der Korken durch den umherschwappenden Wein Stück für Stück aus dem Flaschenhals bewegt.

Fahren Sie mit dem Klopfen so lange fort, bis sich der Korken ein gutes Stück aus der Flasche gelöst hat. Sobald Sie den Korken greifen können, ziehen Sie ihn mit den Fingern heraus. Ihn dabei zu drehen erleichtert das Entkorken.

Sie haben doch nur Flipflops dabei? Falls Sie beispielsweise am Strand sind und eine Weinflasche entkorken möchten, wickeln Sie die Flasche einfach in ein Handtuch und klopfen Sie gegen die Wand des Strandkorbs. Sie möchten die heimische Wand nicht beschädigen? Halten Sie ein Buch schützend davor.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Puh, diese Hitze – sind Eiswürfel im Wein ein No-Go?

Gekühlte Getränke tun uns an warmen Sommerabenden besonders gut – auch der Wein darf etwas kälter sein! Wir verraten, wie Sie ihn am besten kühlen.

Pimp-my-Prosecco-Bar: Der neue Trend für Ihre Party

DIE Idee für Hochzeiten, Geburtstage und Partys: Eine Pimp-my-Prosecco-Bar! Wir verraten, wie Sie sich den neuen Trend ganz einfach nach Hause holen.

Weinwissen für Angeber – und wie man als Kenner punkten kann

Sie möchten andere mal so richtig beeindrucken? Diese Lektion liefert die besten Voraussetzungen dafür. Werden Sie zum echten Weinspezialisten!