Beschwipstes Gelee aus nur 3 Zutaten: Sekt Rosé, Zucker und Chili

Erdbeermarmelade, Himbeergelee und Kirschkonfitüre kann doch jeder! Probieren Sie mal beschwipst-feuriges Gelee. Das ist ganz einfach gemacht, aus nur 3 Zutaten! So schmeckt Roséwein aus dem Marmeladenglas. Einfach außergewöhnlich lecker!

Zubereitung:

Den Rosésekt, die Chilis und die Zitronensäure mit dem Zucker mindestens 4 bis 5 Minuten kochen. Dabei ständig rühren.

Die Geleegläser mit kochendem Wasser ausspülen. Das noch flüssige Gelee mit Hilfe eines Trichters in die Gläser füllen.

Wenn der Inhalt fast geliert ist, die Gläser auf den Kopf stellen, damit sich die Chilistückchengleichmäßig verteilen können. Nach fünf Minuten noch einmal drehen, fertig!

Tipp: Das beschwipste Gelee ist auch eine schöne Geschenkidee. Einfach mit einem Etikett oder Anhänger versehen und verschenken. Flaschenanhänger für verschiedene Anlässe zum kostenlosen Herunterladen haben wir auch für Sie – die eignen sich auch hervorragend für das Gelee-Geschenk!

Zutatenliste:

1 Flasche Auerbach Sekt Rosé

2 TL klein geschnittene Chilis, ohne Kerne

1 Päckchen Gelierzucker 2:1

2 Päckchen Zitronensäure

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Weinland Toskana: Von malerischen Hügeln bis zum Spitzenwein

Die Toskana wird international für ihre Spitzenweine gefeiert. Geschichte, Tradition, ideales Terroir, Qualität und Innovation bestimmen diese Region.

Herbstdeko: Kreative Ideen rund um Wein, Korken und & Co

Mit Korken, Gläsern und Naturmaterialien lassen sich im Nu stimmungsvolle Herbstdekorationen gestalten. Wir verraten Ihnen kreative Ideen zum Selbermachen.

Apfelwein aus Hessen: natürlich und regional

Unser Apfelwein ist ein wahres Aromawunder und überwiegend aus regionalem Streuobst gefertigt. Wir verraten, warum das so besonders ist.