DIY-Weinregal – Weinaufbewahrung einfach selber bauen

Alle Weinliebhaber und diejenigen, die immer gerne einen guten Tropfen zuhause haben, brauchen auch eine Aufbewahrungsmöglichkeit für ihre Sammlung. Ein Weinregal ist dafür nicht nur praktisch, sondern auch stilvoll. Vor allem selbstgebaut kann solch ein Flaschenregal ein echtes Unikat sein. Mit unserer Do-it-yourself-Anleitung können Sie ein edles Flaschenregal ganz einfach selber bauen.

Wer von seinen Reisen, Verkostungsproben oder einfach mal so gerne einen guten Tropfen Wein mitbringt, der benötigt auch einen passenden Platz zum Lagern. Denn bei Wein ist die richtiger Lagerung bestimmend: Weinflaschen sollten stets besser liegend als stehend gelagert werden - dadurch bleibt der Kork gut erhalten. Bei stehenden Flaschen trocknet er schnell ab, was zu einer Verschlechterung der Weinqualität führt.

Herkömmliche Regale bekommen Sie überall. Wie wäre es aber mal mit einem echten Unikat, das gleichzeitig modern und stilvoll ist? Dieses Weinregal können Sie in wenigen Schritten selbst nachbauen - einfach an die Wand montiert schafft es nicht nur schnell Platz in Ihrer Küche, sondern ist auch ein individuelles Dekoelement.
 

Materialien  für das Weinregal

1 Holzbrett (Baumarkt oder Flohmarkt)
4 Haken (Baumarkt)
Holzschrauben
Geodreieck
Schraubenzieher
Bleistift
Drahtseil oder Schnur sowie kleine Nägel zum Befestigen an der Wand (nicht auf dem Bild)
 

Anleitung: Weinregal zum Selberbauen

Schritt 1

Um Ihre Weinflaschen in einem kreativen Regal toll in Szene zu setzen, benötigen Sie zunächst ein Holzbrett, wahlweise vom Flohmarkt oder aus dem Baumarkt, Holzschrauben, einen Schraubenzieher und 4 Metallhaken.

Schritt 2

Basis bildet das Holzbrett mit angeschraubten Haken: Befestigen Sie jeweils 2 Haken nebeneinander mit Schraubenzieher und Schrauben auf dem Brett. Messen Sie vorher mit einer Weinflasche den richtigen Abstand zwischen den Haken ab. Mithilfe eines Geodreiecks bringen Sie die Vorrichtung rechtwinklig an. Je nach verwendeter Holzart müssen die Löcher eventuell gebohrt werden, damit das Holz nicht splittert.

Schritt 3

Dann schrauben Sie die anderen beiden Haken, jeweils auch in demselben Abstand, genau wie die beiden Haken zuvor, an das Brett. Achten Sie darauf, die Flaschenhalterung waagerecht in einer Linie zueinander anzubringen.

Schritt 4

Zum Schluss das fertige Regal einfach an der Wand anbringen: Dazu das Brett mithilfe einer Schnur, die links und rechts auf der Rückseite des Bretts mit kleinen Nägeln befestigt wird, an einem Haken aufhängen. Alternativ können Sie das Weinregal auch mithilfe von langen Schrauben, die durch die Ecken des Bretts geschraubt werden, direkt an der Wand befestigen.

Viel Spaß beim Nachbauen!

 
Ihnen fehlt noch der passende Wein zum neuen Regal? Entdecken Sie in unserem Weinberater das ALDI SÜD Weinsortiment und suchen Sie sich Ihre Lieblingsflaschen aus.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Fisch und Meeresfrüchte – welcher Wein passt hier am besten?

Welcher Wein passt zu Fisch und Meeresfrüchten? Mit unseren Tipps finden Sie den richtigen Begleiter für leckere Speisen aus Meer, See und Fluss.

Prosecco Spumante DOCG: Darum lieben wir Ihn!

Ein fruchtig-prickelnder Prosecco ist der perfekte Wein für den nächsten Sommerabend. Wir verraten, was ihn so besonders macht und welches leckere Rezept dazu passt.

Alles über Whisky: 7 Fragen und Antworten

Whisky ist nicht gleich Whiskey – man liebt ihn in einer Vielzahl von Sorten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum goldgelben Kennerdrink.