Heiße Schokolade mit Rotwein: Aromatisches Rezept für Genießer

Heiße Schokolade hat etwas Nostalgisches und lässt uns in Erinnerungen schwelgen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die beliebte Trinkschokolade besonders verfeinern:nämlich mit Rotwein! Das ungewöhnliche Rezept eignet sich perfekt für Genussmenschen, die intensive Aromen lieben.

Sie sitzen mit einer heißen Schokolade auf Ihrem Sofa, eingekuschelt in eine Decke und schauen aus dem Fenster auf eine verschneite Winterlandschaft. Eine wunderbare Vorstellung! Heiße Schokolade zählt zu den beliebtesten Wintergetränken, aber kann die cremig-süße Trinkschokolade überhaupt noch besser werden? Unser Rezept kombiniert heiße Schokolade mit Rotwein und macht den feinherben, süßen Klassiker zu einem festlichen Drink für das Weihnachtsessen oder andere Gelegenheiten.

Rezeptidee: Heiße Schokolade mit Rotwein

Es gibt viele Arten Trinkschokolade zu verfeinern – so lieben Amerikaner beispielsweise Marshmallows im Kakao. Im Winter sind aromatische Gewürze wie Zimt und Kardamom, aber auch frische Orangen eine passende Kombination. Ebenso wie hochprozentige Zutaten, wie beim Lumumba, bei dem Rum in die Trinkschokolade gemischt und durch ein Sahnehäubchen dekoriert wird. Doch heiße Schokolade kann auch anders, nämlich ganz elegant – passend zur stimmungsvollen Weihnachtszeit. Kombiniert mit Rotwein verbinden sich die intensiven Aromen der Schokolade mit Weinaromen zu einer einmaligen Komposition. Unser Tipp: Servieren Sie den heißen Schokoladen-Rotwein bei einem schicken Weihnachtsdinner als Überraschungsgang.

Zutaten für vier Portionen:

 

Zubereitung:

  1. Wein und Milch auf schwacher Stufe in einem Topf erhitzen.
  2. Die Schokoladenstücke hinzufügen und vorsichtig umrühren.
  3. Nachdem die Schokoladenstücke geschmolzen sind, alles mit einem Schneebesen gründlich verrühren.
  4. Topf vom Herd nehmen, Trinkschokolade etwas abkühlen lassen und servieren.
  5. Tipp: Als Dekoration sehen Zimtstangen und Orangenscheiben besonders schön in winterlichen Tassen aus.

 

Heiße Schokolade: Wo kommt das süße Getränk her?

Die Kakaopflanze kommt aus Südamerika, wo sie zu den Lieblingen der Mayas zählte. Dank der Spanier konnte sich aber auch Europa ab dem 16. Jahrhundert an der Kakaopflanze erfreuen. Das neue Genussgetränk wurde in vielen Ländern und Adelshöfen gefeiert und sogar als Heilgetränk gegen Schmerzen eingesetzt. Seinen großen Durchbruch hatte Kakao übrigens erst ein Jahrhundert später, als man die Trinkschokolade mit Rohrzucker kombinierte und so wirklich alle Naschkatzen auf ihre Kosten kamen. Heute machen die verführerische Süße und cremige Konsistenz den leckeren Geschmack aus, weshalb sie vor allem Kindern lieben – da ist es wirklich kaum zu glauben, dass sie zu Beginn überaus herb und bitter war.

Sind Sie auf der Suche nach weiteren Drinks für kalte Tage? Wir verraten Ihnen im ALDI SÜD Weinmagazin viele leckere Rezepte für die kalte Jahreszeit. Probieren Sie doch mal die legendäre Feuerzangenbowle durchlesen.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Barolo DOCG: König des italienischen Weines

Der Barolo wird aus der edlen Nebbiolo-Traube gewonnen. Seine Geschichte ist beachtlich: Über 300 Jahre Weinbautradition stecken in jeder einzelnen Flasche.

Pflaumen-Thymian-Prosecco – ein Rezept für Eiskönige

Mit dem Pflaumen-Thymian-Prosecco holen Sie eine Winterlandschaft ins Glas. Teilen Sie diesen fruchtig-herben Moment mit Ihren Freunden. Wir verraten das Rezept.

Rezept für Wodka Melone mit CZERWI Premium Wodka

Cocktail- oder Misch-Rezept mit Wodka gesucht? Testen Sie Wodka Melone mit CZERWI Premium Wodka von ALDI SÜD.