Negroni – der Aperitifklassiker für den Sommer

Sie wollen die Sonne Italiens direkt aus dem Glas genießen? Dann probieren Sie Negroni! Der Klassiker der italienischen Aperitif-Kultur verzichtet auf süße Ablenkungen oder spritziges Beiwerk und konzentriert sich auf seine Stärke: Ein unverfälschtes Geschmackserlebnis – perfekt für laue Sommerabende.

Sommergenuss mit italienischem Flair

Italien lässt grüßen! Negroni ist ein bekannter Klassiker unter den Aperitifs und kommt, wie der Großteil seiner Bestandteile, aus Italien. Seinen Namen verdankt er dem Grafen Camillo Negroni, welcher Anfang des 20. Jahrhunderts in einer Bar in Florenz einen Gin mit verlängertem Americano bestellte – und damit die Geburtsstunde des Negroni einläutete. Dank seines gekonnten Kontrastes zwischen süß und bitter regt der Pre-Dinner-Cocktail den Appetit an und ist der ideale Begleiter für die schönste Zeit des Jahres – besonders für laue Sommernächte. Mittlerweile zeigt sich der italienische Cocktail in vielen Facetten in den europäischen Bars und wird in seiner Zusammensetzung ständig weiterentwickelt. Seine traditionelle Rezeptur hat jedoch jede Mixkunst-Mode überlebt und besteht nach wie vor in einer rassigen Mischung aus Gin, Campari und rotem Wermut zu gleichen Teilen: Schön, bitter und unverwechselbar im Geschmack – das Getränk des Sommers ist eine herbe Herausforderung und genau deswegen seit Jahrzenten so beliebt. Noch dazu ist der Sommer-Drink auch im Glas ein besonderer Hingucker: Das Farbenspiel des Negroni zeigt feine, flüssige Gaumenfreude!


Negroni Cocktail – in nur zwei Schritten zum Sommergenuss


Zutaten für 6 Gläser:

3 cl Premium London Dry Gin
3 cl Roter Wermut
3 cl Campari
1 Orangenzeste
Eiswürfel
Tumbler (Trinkglas)


Zubereitung:

1. Gin, Wermut und Campari zu gleichen Teilen in einen Tumbler bzw. in ein Old-fashioned Glas gießen. Etwas Eis hinzugeben und umrühren.

2. Anschließend mit einer Orangenzeste garnieren. Und schon ist der leckere Sommergenuss fertig zum Verzehr!

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mediterraner Rotwein: DOPPIO TRATTO Primitivo Puglia IGT aus Italien

Der halbtrockene Rotwein vom Stiefelabsatz Italiens ist vollmundig & samtig. Wir verraten, was den DOPPIO TRATTO Primitivo Puglia so besonders macht und wozu er schmeckt.

Wein und unsere Gesundheit: Genießen erlaubt

Ist der Genuss von Wein besser als sein Ruf? Wir verraten, worauf Sie beim Thema Wein und Gesundheit achten sollten.

Weinanbau Burgenland: Innovative Winzer und beste Voraussetzungen

Das milde Klima, besondere Böden entlang des Neusiedler Sees und innovative Winzer wie Leo Hillinger machen die Weine aus dem Burgenland zu einem Geheimtipp für Weinliebhaber.