Prickelnder Genuss: Cocktails mit Schaumwein

Sekt, Prosecco und Champagner sind an Silvester – und zu vielen anderen Anlässen – ein Muss. Aber nicht immer müssen Sie pur ins Glas kommen! Wie wäre es, wenn Sie Ihre Gäste zur Abwechslung mit einem Schaumwein-Cocktail überraschen? Wir haben drei Rezeptideen für Sie, um den prickelnden Genuss mal auf andere Art zu erleben!

Schaumweincocktails

Bestimmt kennen Sie Klassiker wie Bellini, Kir Royal und Black Velvet. Hier kommen zu Prosecco und Champagner Pfirsichpüree, Crème de Cassis und dunkles, irisches Bier. Anders als normale Cocktails werden Schaumwein-Cocktails keinesfalls im Shaker gemixt, sondern wenn überhaupt vorsichtig gerührt. Das Schütteln würde nur die wertvolle Kohlensäure vernichten. Die sorgt nicht nur für den einzigartigen Cocktailgenuss, sondern intensiviert auch die Aromen der einzelnen Ingredienzen. Testen Sie es doch einfach mal aus.

Der Klassiker: „Champagner-Cocktail“ mit Angostura

Zutaten für ein Glas:

  • 1 Stück Würfelzucker
  • ein paar Spritzer Angostura (Bitterlikör)
  • Champagner zum Auffüllen, etwa Veuve Monsigny Champagner AC Brut
  • optional: 1 Stück Zeste von Bio-Orange oder -Zitrone

Zubereitung:

Geben Sie den Würfelzucker in ein Sekt- oder Weinglas. Träufeln Sie den Cocktail-Bitter Angostura darauf, bis der Zucker sich damit vollgesogen hat. Nun füllen Sie das Glas mit eisgekühltem Champagner auf. Für das gewisse Etwas sorgen ein Stück Schale von Orange oder Zitrone: Drücken Sie die Zeste über dem Glas aus, um die ätherischen Öle freizusetzen. Geben Sie die Schale dann als Garnitur in den Cocktail.

 

Der Spritzige: „French 75“ mit Gin und Zitrone

Zutaten für ein Glas:

Zubereitung:

Füllen Sie Gin, Zitronensaft und Zuckersirup zusammen mit ein paar Eiswürfeln in einen Shaker. Mixen Sie alles gut durch und seihen Sie anschließend die Flüssigkeit ohne Eis in ein Champagnerglas ab. Mit eisgekühltem Champagner aufgießen und mit Zitronenspirale garnieren.

 

Der Fruchtige: „Sir Henry“ mit Calvados, Pfirsich und Orange

Zutaten für ein Glas:

  • 5 cl Calvados
  • 2 cl Pfirsichlikör
  • 3 cl Orangensaft
  • Sekt zum Auffüllen, beispielsweise Auerbach Sekt trocken

Zubereitung:

Zunächst füllen Sie den französischen Apfelbranntwein Calvados, den Pfirsichlikör und den Orangensaft in einen Shaker mit Eis. Schütteln Sie alles gut durch, bevor Sie die Flüssigkeit in ein Martini- oder Longdrinkglas gießen. Mit gut gekühltem Sekt auffüllen und genießen.

Sie bekommen gar nicht genug von leckeren Schaumwein-Cocktails? Auf aldi-sued.de finden Sie noch weitere Rezepte für Cocktails mit Sekt, Prosecco und Co! Zum Beispiel diese:

Cheers!

Winter-Weine zum Genießen

Machen Sie es sich gemütlich
Weißwein

Lugana DOC

Rotwein

Bordeaux Supérieur Barrique AOP

FRANCOIS NOBLECOUR

Rotwein

Shiraz Australien

WOLF BLASS

Rotwein

Médoc AOC

BARON PHILIPPE DE ROTHSCHILD

Rotwein

Barolo DOCG

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren
Alles auf Rot! Drei Cocktails mit Rotwein
Alles auf Rot! Drei Cocktails mit Rotwein

Im Sommer möchten wir von Hugo und einem fruchtigen Spritz erfrischt werden, im Herbst dürfen uns [...]

Champagner genießen: Tipps von Sybille Schönberger
Champagner genießen: Tipps von Sybille Schönberger

Sybille Schönberger weiß, wie man Champagner richtig genießt. Und ihr Wissen gibt die Starköchin an Sie [...]

Zu viel Wein? Die besten Anti-Kater-Tipps
Zu viel Wein? Die besten Anti-Kater-Tipps

Die einen schwören auf Rollmops, andere auf Aspirin. Manch einer traut sich sogar ans Konterbier. So [...]