Rezept: Pumpkin Spice Wodka für den Herbst

Pumpkin Spice, das amerikanische Gewürz für Kürbiskuchen, ist mittlerweile auch in Europa ein Muss in der Herbstküche. Aber nicht nur für würziges Gebäck ist die Mischung von Vanille, Zimt und Muskat ideal, die warmen Gewürze eignen sich auch wunderbar für einen selbst angesetzten Likör aus Wodka. Mit unserem Rezept für Pumpkin Spice Wodka holen sie sich den Indian Summer nach Hause. Der Drink schmeckt nicht nur pur, sondern dient auch als Basis für leckere Herbst-Cocktails. Wir verraten, wie Sie den Pumpkin Spice Wodka selbst ansetzen.

Gewürze und saisonale Zutaten machen aus klassischen Spirituosen wie Wodka oder Rum ein völlig neues Geschmackserlebnis. Ein Trend, der dank der unendlichen Welt von Aromen viel Platz für Kreativität zulässt. Ein Drink, der sich perfekt eignet, um das würzige Aroma des Herbstes einzufangen, ist der Pumpkin Spice Wodka, den Sie mit wenigen Zutaten und ohne großen Aufwand ganz einfach selbst ansetzen können. Alles was Sie dafür benötigen, ist eine Flasche Wodka, Kürbis, Gewürze und ein wenig Zeit.

Erfahren Sie alles über Wodka: Wir beantworten spannende Fragen über die beliebte Spirituose.

Pumpkin Spice Wodka: Basis für Cocktails und tolle Geschenk-Ideen

Kürbis, Gewürze und Wodka – das ist eine ideale Kombination für Erntedank- oder die nächste Halloween-Party. Der würzige Kürbis-Wodka verfeinert leckere Cocktails wie den Kürbis-Martini, oder auch einen herbstlichen Kaffee mit Schuss. Gleichzeitig ist der aromatisierte Wodka ein tolles Geschenk. Mit unseren witzigen Halloween-Etiketten zum Selberdrucken geben Sie auch der Flasche einen individuellen Look.

Rezept für Pumpkin Spice Wodka

Zutaten für eine Flasche Pumpkin Spice Wodka:

  • 1 Flasche CRYSTAL GLACIER Premium Vodka 40 %
  • 1 Stück Kürbis oder ca. 3-5 EL Kürbispüree (gibt eine intensivere Farbe)
  • 1-2 Vanilleschoten
  • 1 TL gemahlene Muskatnuss
  • 3-5 Zimtstangen
  • 3 Nelken
  • ½ TL gemahlener Ingwer
  • 1 Messerspitze Piment
  • 200 g brauner Zucker

 

Zubereitung:

  1. Den Kürbis vor der Verarbeitung waschen, in dünne Streifen schneiden und anschließend in die Wodka-Flasche geben. Für den Kürbispüree den Kürbis (bei einem Hokkaido geht dies sogar mit Schale) in Wasser gar kochen und mit einem Stabmixer pürieren, abkühlen lassen und mit dem Wodka mischen.
  2. Die Vanilleschote längs halbieren und zusammen mit den restlichen Gewürzen und dem Zucker ebenfalls in die Flasche geben.
  3. Lassen Sie den würzigen Kürbis-Wodka-Mix nach Geschmack, aber mindestens vier Tage kühl und dunkel ziehen. Schütteln Sie ihn zwischendurch immer einmal sanft durch. Filtern Sie den Wodka vor Genuss durch ein Teesieb oder eine saubere Mullwindel. Besonders intensiv schmeckt er nach etwa drei Monaten.

 

Sind Sie auf der Suche nach Inspiration für Ihre Herbst-Dekoration? Wir zeigen Ihnen unsere Deko-Ideen aus herbstlichen Naturmaterialien und Korken, Gläsern & Co.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Rezept für Wodka Melone mit CZERWI Premium Wodka

Cocktail- oder Misch-Rezept mit Wodka gesucht? Testen Sie Wodka Melone mit CZERWI Premium Wodka von ALDI SÜD.

Pflaumen-Thymian-Prosecco – ein Rezept für Eiskönige

Mit dem Pflaumen-Thymian-Prosecco holen Sie eine Winterlandschaft ins Glas. Teilen Sie diesen fruchtig-herben Moment mit Ihren Freunden. Wir verraten das Rezept.

Barolo DOCG: König des italienischen Weines

Der Barolo wird aus der edlen Nebbiolo-Traube gewonnen. Seine Geschichte ist beachtlich: Über 300 Jahre Weinbautradition stecken in jeder einzelnen Flasche.