Weinanbaugebiet Baden: Sonnenverwöhnte Weinkultur

Das drittgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands ist zugleich eines der bedeutendsten Anbaugebiete für Spätburgunder der Welt. Ob Rot- oder Weißwein – 15.906 Hektar Rebfläche sind nicht nur auf dem Papier stattliche Zahlen: Baden bietet dank seines abwechslungsreichen Klimas und der unterschiedlichen Bodenarten ein breites Weinspektrum, das vergleichbar ist mit dem Elsass, dem Loiretal und der Champagne. Wir verraten, wie Sie Badens Weinwelt am besten erleben.

 

Weinanbau in Baden: Heimat zahlreicher Rebsorten

Badens Weinbaugeschichte geht zurück bis ins zweite Jahrhundert. Eine Menge Zeit, um eine abwechslungsreiche Weinkultur zu entwickeln. Die Sortenvielfalt ist beeindruckend: Zahlreiche Rebsorten wie Grauburgunder, Müller-Thurgau, Bacchus, Gutedel, Riesling, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Silvaner oder Gewürztraminer bilden die Basis für Weißweine aus der Region. Natürlich hat Baden auch tolle Rotweinlagen zu bieten: Neben Spätburgunder-Trauben sind hier auch Regent, Schwarzriesling oder Dornfelder zuhause.

Darum sind Badens Weine so besonders

Das Weinbaugebiet reicht von der Oberrheinischen Tiefebene über die Badische Bergstraße bis hin zum Bodensee. Unterteilt in neun Weinbaubereiche wie Taubenfranken, Breisgau oder Kaiserstuhl, verfügt Baden über vielfältige klimatische Bedingungen und jede Menge Sonne. Nicht minder wichtig sind die unterschiedlichen Bodenarten der Region: Kies, Ton, Kreide, Lehm oder Löss, Muschelkalk, Mergel, Kalk und Keuper sind es, die dem Wein ihren ganz besonderen Charakter geben.

Wein aus Baden: Fritz Kellers exklusive Edition

Entsprechend groß ist auch die Erfahrung der hier ansässigen Weingüter und renommierten Winzer wie Fritz Keller. Wie Weinkultur auf badisch schmeckt, lässt sich erleben: Zum Beispiel mit dem Weißen Burgunder Baden QbA, den Winzer und Gastronom Fritz Keller exklusiv für ALDI kreiert hat. Aus diesem besonderen Projekt ist ein trockener, kräftiger und vor allem vollmundiger Weißwein entstanden. Der Spätburgunder Baden QbA ist ebenfalls Teil der Fritz Keller Edition. Wer einen Rotwein bevorzugt, darf sich auch hier auf einen trockenen, kräftigen Geschmack freuen, der zudem Noten von reifen Brombeeren, Sauerkirschen und feinherber Schokolade vereint.

Mehr über diese Zusammenarbeit lesen Sie in unserem Artikel „Fritz Keller – eine exklusive Edition für jedermann“.

Weinregion Baden – immer eine Reise wert

Ob Heidelberg, Konstanz, Baden-Baden oder Freiburg – sie alle bieten wunderschöne Altstädte, Kulturlandschaften und atemberaubende Aussichten. Auch das berühmte Gasthaus zum Löwen, in dem Goethes Faust einst genächtigt haben soll, findet sich hier im Breisgau wieder. Badens Radwege bieten eine wunderbare Möglichkeit, um die Region besser kennenzulernen und hautnah zu erleben. Unser Tipp: eine Bodensee-Fahrradtour. Bei mediterranem Klima und Tagestouren von maximal 40 Kilometern, radeln Sie ganz nah am Wasser und lernen Konstanz, Bodman, Ludwigshafen oder Meersburg kennen und haben genügend Zeit, um Badens Kultur, Kulinarik und natürlich seine Weine kennenzulernen.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Rezept für Wodka Melone mit CZERWI Premium Wodka

Cocktail- oder Misch-Rezept mit Wodka gesucht? Testen Sie Wodka Melone mit CZERWI Premium Wodka von ALDI SÜD.

Die besten ALDI-Weine zu Weihnachtsgerichten

In diesem Artikel verraten wir, welcher Aldi-Wein am besten zu welchem Weihnachtsgericht passt. Ob Fleisch, Fisch, Veggie oder Dessert – wir kennen die Antwort.

Rezept für Mary Collins mit MITTERHOF Mirabellenbrand

Cocktail- oder Misch-Rezept mit Mirabellenbrand gesucht? Testen Sie Mary Collins mit MITTERHOF Mirabellenbrand von ALDI SÜD.