Feiertags-Stress: Die besten Weine zum Entspannen

Die Feiertage sind überstanden, aber der Trubel der Weihnachtszeit klingt nach. Stehen Sie auch noch etwas unter Strom? Dann wird es Zeit, sich etwas Gutes zu tun. Nehmen Sie sich Zeit für sich und ein gutes Buch. Und was passt besser zum Lesen und Entspannen als ein schönes Glas Wein? Richtig, nichts! Wir verraten, welche Weine sich gut für eine kleine Auszeit eignen.

Endlich mal wieder ein gutes Buch lesen, im Lieblingssessel sitzen, ein leckeres Glas Wein trinken und die Zeit für sich genießen – das klingt nach einem hervorragenden Plan für den wohlverdienten Jahresabschluss. Der richtige Wein für solche Momente sollte unkompliziert und süffig sein, erfrischen und Spaß machen. Unsere Weinempfehlung für die besten Weine, die entspannen ohne zu sehr zu erschöpfen, damit Sie mit neuer Energie in den nächsten Tag und in ein neues Jahr starten können:


Weißweine für entspannte Momente

Besonders leicht und locker ist der Lugana DOC, ein Weißwein, der entlang des Gardasees wächst. Seine helle Farbe und sein fruchtiger Geschmack erinnern an laue Sommerabende. Auch Wein-Einsteiger können mit dem Lugana nichts verkehrt machen. Sehr süffig ist auch der Sauvignon Blanc Marlborough Neuseeland, der wiederum mit anspruchsvollen, fruchtigen Aromen aufwarten kann: Ein spannender und gleichzeitig unaufdringlicher Wein. Weitere Weißweine, die sich perfekt zum Lesen und Entspannen eignen, sind der Riesling Chardonnay Rheinhessen / Pfalz QbA, der Pinot Grigio Valdadige DOC – ein strahlend-hellgelber Weißwein, der nach Zitrusfrüchten und grünem Apfel duftet – und der Grauer Burgunder Baden QbA.

Lesen und Entspannen mit Rotwein und Rosé

Gerade Roséweine sind eine gute Wahl, wenn Sie nach einem leichten, aber aromatischen Wein suchen. Die Lieblingssorten unserer Weinexperten? Der Dornfelder Rosé Rheinhessen/Pfalz QbA – klassisch und fruchtig –, der liebliche Roséwein Republik Mazedonien aus Südosteuropa und der Baden Spätburgunder Weißherbst QbA. Letzterer ist übrigens eine deutsche Spezialität unter den Roséweinen. Er stammt aus der Spätburgundertraube und ist also, wie die anderen Vertreter seiner Zunft, zu hundert Prozent aus einer roten Rebsorte gekeltert: Aromatisch, leicht und perfekt für einen gemütlichen Abend auf der Couch.

Eine Empfehlung für Rotweinfans, die sich auf einen Abend im Lieblingssessel freuen, ist der Günther Jauch rot. Er bietet Qualität, Fruchtfülle und Aromavielfalt. Ein gutes Buch oder doch lieber ein entspannter Fernsehabend – der Rotwein passt sich Ihren Feierabendwünschen ganz unaufdringlich an.

Unsere 5 besten Relax-Tipps:

  • Frischluft tanken:
    Klingt ein wenig nach Großmutters Tipp, aber tatsächlich belegen Studien, dass es nichts Besseres für die Psyche gibt als ein Spaziergang in der Natur. Der Gang durchs Grüne, das kann auch die städtische Parkanlage sein, senkt messbar die Stresshormone im Körper. Also ab nach draußen!
  • Yoga-Atmung:
    Es gibt eine simple Atmungstechnik beim Yoga, die im Nu das Stresslevel senkt. Setzen Sie sich aufrecht hin, zum Beispiel in den Schneidersitz. Lassen Sie bewusst die Schultern tief sinken. Nehmen Sie nun Zeige- und Mittelfinger der rechten Hand und drücken Sie das rechte Nasenloch sanft zu. Schließen Sie Ihre Augen und den Mund. Atmen Sie tief und lang nur durch das linke Nasenloch ein und aus.  Nehmen Sie sich fünf Minuten Zeit für diese Übung und spüren Sie anschließend nach.
  • Schoko satt:
    Sie ist zuckersüß, schmilzt langsam auf der Zunge und tut einfach gut – somit gibt es genug Gründe für eine Tafel Schokolade. Und das ist sogar nachgewiesen, denn Schokolade enthält die Aminosäure Tryptophan und die ist eine Vorstufe des Glückshormons Serotonin.
  • Lachen Sie!
    Treffen Sie sich mit Freunden, schauen Sie sich Ihre Lieblingskomödie an oder machen Sie einfach mal Quatsch mit Ihren Kindern. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Körper ordentlich Glückshormone ausschüttet, das passiert beim Lachen nämlich ganz automatisch.
  • Genießen Sie!
    Nehmen Sie sich Zeit, mal wieder all Ihre Sinne zu nutzen. Gerade in Stressphasen wird man mit Sinneseindrücken den ganzen Tag lang überflutet. Kein Wunder, dass man die Eindrücke irgendwann unbewusst nur noch durchwinkt, man nimmt sie vor lauter Stress nicht mehr wahr. Versuchen Sie zum Beispiel bei einem Glas Wein jeden einzelnen Eindruck, jeden Schluck, jede Note für sich wahrzunehmen. Dieses bewusste Genießen hat eine sehr entspannende Wirkung, da Sie Ihrem Körper auch deutlich vermitteln „Ich darf mir wieder Zeit nehmen.“.

Lust auf mehr?

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Prosit Neujahr!

Feiern Sie mit ALDI SÜD und Sybille Schönberger genussvoll den Jahreswechsel: Mit einem glamourösen Silvesterbuffet und unseren passenden Rezeptvideos.

Silvester-Bowle mit Champagner

Lassen Sie das Jahr stilvoll ausklingen und überraschen Sie mit einer prickelnden Champagner-Bowle auf dem Silvester-Buffet. Wie wäre es zum Beispiel mit einer herrlich fruchtigen Variante mit frischen Pfirsichen? Wir verraten Ihnen das Rezept.

Die 10 besten Weihnachtscocktails aus aller Welt

Was versüßt in anderen Ländern die Weihnachtszeit? Wir haben internationale Weihnachtscocktails für alle Glühweinmüden gefunden.